AfD Fraktion stimmt für Klimaschutz?!

Nein, tut sie nicht.
Die AfD Fraktion hat dem Ankauf von Grundstücken in einem trockengelegten Feuchtgebiet durch die Hansestadt Lübeck zur Wiedervernässung zugestimmt.
Die Hansestadt nannte in ihrer Vorlage die Bedeutung von Mooren als CO2-Speicher als einen Grund für den Erwerb. Sie verwies aber auch auf die Lage der Grundstücke in einem Naturschutzgebiet und die Bedeutung als Biotop.
Dazu der AfD Fraktionsvorsitzende David Jenniches: “Wir stimmen für den Naturschutz. Der ‘Klimaschutz’ ist uns egal.”
Vorheriger ArtikelVolker Schnurrbusch: „Schluss mit ideologischer Fixierung auf Elektromobilität– Keine Lösung für das Autoland Deutschland!“
Nächster ArtikelClaus Schaffer: „2022 ohne Grundrechte – Widerspruch bleibt aus“