In Lübeck nur ein bisschen Klimanotstand

Am 23.05.2019 hatte die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck mit großer Mehrheit (gegen die Stimmen der AfD-Fraktion) den Klimanotstand festgestellt und gleichzeitig betont, dass weitere kommunale Maßnahmen zum Klimaschutz erforderlich seien.

Da seither entsprechende Anträge aus einer Einwohnerversammlung und einzelner Fraktionen vertagt und hinausgeschoben werden, gab die AfD-Fraktion in der Bürgerschaftssitzung vom 28.05.2020 den Mitgliedern der Bürgerschaft die Gelegenheit, den Bürgern zu zeigen, dass sie selbst in eigenen Angelegenheiten mit gutem Beispiel vorangehen. [1]

Mit Beschluss dieser Vorlage, hätte die Bürgerschaft für ihre Mitglieder und für alle Angehörigen der Stadtverwaltung, einschließlich des Bürgermeisters und Gästen, ab sofort auf Flugreisen verzichtet, soweit diese Reisen mit der Tätigkeit in der Kommunalvertretung bzw. in der Verwaltung im Zusammenhang stehen.

In seiner mündlichen Antragsbegründung verwies das AfD-Bürgerschaftsmitglied Heiko Steffen als Beispiel auf Reisen von Bürgerschaftsmitgliedern zu internationalen Hansetagen wie im Jahre 2019 ins russische Pskov. Teil der Anreise war ein Flug Hamburg-Riga.
Die Lübecker Delegation bestand aus 26 Mitgliedern! [2]

Weiter verwies Heiko Steffen auf die städtischen Nordischen Filmtage in Lübeck.
Dieses Filmfestival könnte das erste „kerosinfreie“ Filmfestival in Europa sein und damit auch werben. Den progressiven Künstlern und Filmschaffenden wäre damit die Gelegenheit gegeben worden, zu zeigen, dass sie die Klimaideologie, die sie künstlerisch illustrieren auch persönlich leben, indem sie mit Bahn und Fähre anreisen.
Die Vorlage wurde gegen die Stimmen der AfD-Fraktion von allen anderen Fraktionen in der Lübecker Bürgerschaft abgelehnt!

Heinrich Heine schrieb 1844 in „Deutschland. Ein Wintermärchen“:

„Sie sang das alte Entsagungslied,
Das Eiapopeia vom Himmel,
Womit man einlullt, wenn es greint,
Das Volk, den großen Lümmel.
Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
Ich kenn auch die Herren Verfasser,
Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
Und predigten öffentlich Wasser.“

[1] https://www.luebeck.de/de/rathaus/politik/pil/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1008779
[2] https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Luebeck-Potenzieller-Partner-fuer-den-russischen-Mittelstand

#AfDLübeck #Klimanotstand #Bürgerschaft

Vorheriger ArtikelWir sind Demokraten, ihr seid es nicht!
Nächster ArtikelLübeck: Einwohnerversammlung für alle erreichbar machen