AfD Lübeck an Grüne: Wo sind Ihre Beweise?



Die Lübecker Grünen haben sich im Online-Magazin HL-Live.de im Vorfeld des CSD am 17. August 2019 zu Wort gemeldet und dabei der AfD unterstellt, sie würde in den Parlamenten Hass und Hetze verbreiten. Natürlich ist dem nicht so, und so ist es folgerichtig, hier von der Grünen-Politikerin Stojan Belege bzw. eine Richtigstellung zu fordern. Lesen Sie hierzu auch die Stellungnahme von David Jenniches, Vorsitzender der AfD-Bürgerschaftsfraktion und Sprecher der AfD Lübeck:

„Sehr geehrte Frau Stojan,

Sie schreiben: „Die AFD sitzt in den Parlamenten, vom Bundestag bis in 
die Landtage und Gemeinderäte, und verbreitet Hass und Hetze.“

Bitte geben Sie an, wann die AfD Bürgerschaftsmitglieder Steffen, Dr. Vieler, Jenniches und/oder die von der AfD berufenen bürgerlichen Ausschussmitglieder Schroeter, Knust und Dr. Krause Hass und Hetze verbreitet haben.

Bitte geben Sie die konkrete Person, Datum, Ort, Anlass und insbesondere die konkrete Äußerung/Handlung an, durch die Hass und Hetze verbreitet wurden.

Falls Sie Ihren Vorwurf nicht belegen können, stellen Sie bitte Ihre o.g. Äußerung richtig.

Sie wollen ja sicher nicht der Verbreitung von Fake News über Ihre o.g. sechs Lübecker 
Mitbürger Vorschub leisten.

Hochachtungsvoll

David Jenniches 
Vorsitzender AfD Fraktion HL 
Vorsitzender AfD Kreisverband Lübeck“ 

Wir laden Sie zudem ein, den Beitrag direkt bei HL-Live.de zu kommentieren:

Link: https://www.hl-live.de/aktuell/text.php?id=132286