Linksextremer Anschlag auf AfD-Ratsmitglied in Kiel

Wir veröffentlichen hier eine Pressemitteilung der AfD Kiel zu einem linksextremen Anschlag auf den Sprecher des AfD-Kreisverbandes Kiel und Mitglied des Kieler Rat, Guido Dachs:

„Nur gut einen Monat nachdem Linksextremisten beim Kreissprecher der AfD-Kiel, Guido Dachs, die gegenüberliegende Gartenmauer am 21.06.2019 mit der Aufschrift „Nazis raus aus den Parlamenten – fuck AfD“ beschmierten, verschärften die Demokratiefeinde aus der linksextremen Szene ihre Angriffe.

In der Nacht vom 08.08. auf den 09.08.2019 schmissen Linksextreme mit einem Stein die Glastür des Kreissprechers ein und beschmierten die Hauswand mit Graffiti. Zudem wurden in der Nacht umliegende PKWs durch Zerstechen der Reifen beschädigt.

Hierzu erklärt der Kreissprecher der AfD-Kiel Guido Dachs:

„Linksextreme steigern die Gewalt gegen Menschen, die sich für die AfD einsetzen. Das Ziel dieser Demokratiefeinde, die Bürger in Kiel durch ihre Verbrechen einzuschüchtern, erreichen sie nicht.

Die AfD in Kiel wird sich auch weiterhin als Partei und in der Kieler Ratsfraktion für die Menschen vor Ort einsetzen und auf die Kraft der besseren Sachargumente vertrauen.
Gewalt darf niemals ein Mittel der Politik sein!“

Quelle: https://www.facebook.com/AfD.KI/posts/1159867257711163